© 2019 by Muladhara GmbH. 

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

Bodywork, Massage & Rolfing

LPG ENDERMOLOGIE

 

Seit über 30 Jahren ist die französische Firma LPG  Marktführer der LPG Technologie.  Über 200 000 Personen in 110 Ländern lassen sich täglich damit  behandeln.

Der Name LPG setzt sich aus den Anfangsbuchstaben des Erfindernamens Louis Paul Guitay zusammen. Der LPG Gründer baute das erste Gerät,  nachdem er einen Unfall hatte, zur  Behandlung von Narbengewebe. Ein weiterer positiver Effekt war eine straffere Haut, mehr Elastizität und weniger Cellulite.  Ausserdem reduzierten sich Fettzellen in der Unterhaut.

 

Bei der  LPG Endermologie®  handelt es sich um eine  wissenschaftlich erforschte Methode zur mechanischen stimulation der Zellen mit Hilfe des LPG Saug Massage Gerätes. 

Die Behandlungen werden von fachlich geschulten Therapeutinnen durchgeführt. Es wird an der Muskel-, Faszien-, Fett- und Hautschicht gearbeitet  , indem man zieht,  dehnt und drückt,   Muskeln werden geknetet, Verspannungen und  verklebte Faszien gelöst, Blut- und Lymphkreislauf  aktiviert. Es können  überschüssige abgelagerte Säuren, sprich Schlacken abtransportiert werden. Die damit ausgelöste körpereigene Reaktion sorgt dafür, dass sich in der Dermis (der zweiten Hautschicht) zusätzliches Kollagen und Elastin bilden. Kollagen ist ein wichtiges Eiweiss im Körper, das für die Festigkeit der Haut und die Wundheilung zuständig ist. Elastin ist  für die Geschmeidigkeit und Widerstandsfähigkeit der Haut verantwortlich. Beides produziert der Körper weniger mit ansteigendem Alter. Für ein gesundes, straffes Bindegewebe und rosiges Hautbild ist  ein gut durchbluteter mit Sauerstoff versorgter Körper in allen Schichten unumgänglich.

 

Anwendung bei:  Muskelverspannungen, Verklebten Faszien, Narben, vor und nach Operationen, Venenleiden, Besenreissern, Durchblutungsstörungen, schmerzhaften Lymph- und Bindegewebestauungen, Cellulite, Hautstraffung, Neuformung der Silhouette.

ROLFING® - STRUKTURELLE INTEGRATION

 

Durch die Optimierung der Körperstruktur kann gesamthaft eine Verbesserung der eigenen Wahrnehmung und der inneren Haltung erzielt werden.Strukturelle Integration / Rolfing® Strukturelle Integration erforscht und unterstützt die inneren Formkräfte, die für den Körperbau (Struktur) und für die Bewegung (Funktion) des Menschen eine Bedeutung haben.

 

Strukturelle Integration ist eine Behandlungsmethode, die den Körper aufrichtet und seine Struktur mit einer speziellen Art der manuellen Technik ausgleicht. Dabei geht es beispielsweise um Haltungsschäden oder Fehlspannungen. 

 

Ziel der Behandlung sind nicht in erster Linie die Muskeln sondern die Faszien. Faszien sind zähe, aus Bindegewebe bestehende Häute, die alle Bestandteile des Körpers wie Knochen, Muskeln und Organe einhüllen und mit einander verbinden. Die Faszien stellen eine Art dreidimensionales Netz dar, das unseren Körper zusammenhält, formt und damit seine Grundstruktur bestimmt. 

 

Die Faszien übernehmen einen Teil der Spannung die für aufrechtes Stehen und Gehen nötig ist. Sie entlasten dadurch die Muskulatur. Belastungen im Alltag oder nach Unfällen können diese Stütze beeinträchtigen und das Netz der Faszien dauerhaft verformen. Damit kommt es zu strukturellen Problemen des Körpers und es entstehen Fehlhaltungen.

 

Raphael Brand ist Certified Advanced Rolfer der European Rolfing® Association und Mitglied im Verband für Rolfing® & Strukturelle Integration Schweiz.

 

ESALEN MASSAGE - SANFT UND ENERGETISIEREND

 

Die Esalen-Massage ist eine einmalige Massage-Methode, da sie verschiedene Arten der Körperarbeit miteinander verbindet: klassische Langstreichungen über die Haut und sanfte Dehnungen der Arme und Beine. Hinzu kommen eine tiefere Massage der Muskeln, der Bindegewebsschichten und der Sehnenansätze sowie sanfte, wiegende Bewegungen, die helfen, die Gelenke des Körpers zu entspannen.

 

Die Esalen-Massage lässt so verschiedene Elemente zu einer ganzheitlichen Massage verschmelzen. Sie ist eine langsame, einladende, gefühlsbetonte Massage. Vor etwa 40 Jahren wurde sie im Esalen-Institut in Kalifornien, dem Melting Pot für Körperarbeit, unter dem Einfluss von Ida Rolf, Moshe Feldenkrais, Miltron Trager und Dr. Randolph Stone entwickelt. Die Esalen-Massage wirkt entspannend und zugleich energetisierend.

 

KLASSISCHE MASSAGE - VERSPANNUNGEN ABBAUEN

 

Die klassische Massage ist eine alte Technik, um Beschwerden oder Erkrankungen im Bewegungsapparat zu behandeln und vorzubeugen. Dabei werden die Haut und Unterhaut erwärmt und gelockert, wodurch die Durchblutung in allen Muskel- und Gewebeschichten verbessert wird. Letzteres führt dazu, dass Ablagerungen im Gewebe besser abtransportiert werden.

 

Die klassische Massage wirkt jedoch nicht nur lokal, sondern auch auf den ganzen Körper. Durch die verbesserte Durchblutung werden der Stoffwechsel angeregt, die Entgiftung gefördert, Schmerzen verringert und die Koordination und das Gleichgewichtsgefühl verbessert. Die klassische Massage wird bei haltungs- und stressbedingten Verspannungen, Durchblutungsstörungen, chronischer Arthrose und chronischen Rückenschmerzen sowie Fehlhaltungen empfohlen. Darüber hinaus hilft die klassische Massage, Stress abzubauen und zu einer Entspannung und einem besseren Wohlbefinden zu gelangen.

 

KRANIOSAKRALTHERAPIE - DEN PULS SPÜREN

 

In der Kraniosakraltherapie wird der Zustand des Klienten über das Erspüren des kraniosakralen Pulses wahrgenommen. Unter dem «kraniosakralen Puls» ist der Fluss der Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit zwischen dem Kopf und dem Kreuzbein zu verstehen. Fliesst diese nicht mehr frei und rhythmisch hin und her, kann es zu Blockaden und Störungen wie Sehproblemen, Kopfschmerzen und Depressionen kommen. Durch das Erspüren des kraniosakralen Pulses jedoch ist es möglich, Ungleichgewicht im Körper auszubalancieren und die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen.

 

In der Kraniosakraltherapie werden die Schädelknochen durch sanften Druck und sanfte Massagen am Gewebe und an der Muskulatur wieder beweglicher gemacht. Spannungen im Kiefer können sich dadurch lösen, und der Fluss der Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit nimmt zu. Die Kraniosakraltherapie wird bei Kopf- und Rückenschmerzen, Seh- und Lernproblemen, Migräne und Stress sowie auch seelischen und körperlichen Folgen von Unfällen und Operationen empfohlen.

 

HOT STONE MASSAGE - SINNLICH UND WÄRMEND

 

Die Hot Stone Massage basiert auf einem alten, traditionellen Ritual, das aus Japan und Nordamerika stammt. Dabei werden mit Wasser erwärmte Basalt-Lavasteine auf den Körper aufgelegt. Die mit den Steinen belegten Stellen erwärmen sich bis in die Tiefe und können so hartnäckige Schmerzpunkte wie Muskelverspannungen lösen. Wird ein Stein zum Beispiel auf den Bauch, das Zentrum des Nervensystems, gelegt, entspannt sich dadurch auch das ganze Nervensystem. Ebenso erhöht die Hot Stone Massage die Durchblutung und dadurch den Abtransport von Abfallstoffen.

 

Darüber hinaus können bei der Hot Stone Massage die Steine auch mit Öl in klassischen Massagestreichungen herum bewegt werden. Die Wirkung ist stark erwärmend und entspannend.

Logo_orange_-02-03.png